Zum Schutz von Kindern

Ich rede nicht viel, ich handle, ist mein Prinzip!

Mein e-mail an die Meldestelle -Kinderporno Wien

Am 12.Juni 2018

Sehr geehrte Damen und Herren der Meldestelle für Sexverbrechens-Beweismaterial!

Ich denke, mein Name Reisinger Hermine, der ist Ihnen bekannt,

Aktivistin GEGEN SEXUELLE GEWALT seit 24 Jahren in Sachen Kinderschutz unterwegs! (Bad Goiserer Fall) usw.

Ich möchte Sie bitten, endlich diese Kind Opfer demütigende Benennung von Sexverbrechens-Beweisfilmen und Fotos Kinder Porno zu nennen, zu beenden!

Warum geschieht das heute noch immer?

Habt Ihr alle Lust darauf, wie die Sexverbrecher, diese armen Kind-Opfer, damit erneut zu erniedrigen, indem ihr sie, wie die Sextäter, als Huren und Stricher bezeichnet? Habt Ihr auch Freude daran, sie öffentlich zu demütigen?

Wenn Ihr das nicht wollt, so habt Ihr es in der Hand, das zu ändern!

Ich lege meine Hoffnung für mehr Respekt den betroffenen Kindern gegenüber, in Ihre Hände!

Mit freundlichen Grüßen

Reisinger

Hier bekommen Sie die Antwort präsentiert, wenn ich sie bekomme!

Es kam bis heute 2020 keine Antwort von Wien

2020 ist noch immer auf ihrer Seite das zu lesen:

Eine unverschämte Diskriminierung von Kindern die Opfer von Sexverbrechern werden und von diesen noch durch ihre Filmproduktionen im Internet über ihren physischenTod hinaus  als Wichsvorlage verwendet werden, von Millionen-Milliarden von sexuell abartigen, sadistisch psychopathisch veranlagten Triebtätern.

Diese Kindopfer werden ganz offiziell zu Tätern gemacht, in das Horizontale Gewerbe geworfen -Porno = Hurerei-Hure männlich Stricher Szene. Obwohl es sich hier um Sexverbrechen an Kindern handelt und die aufgefundenen Materialien von Fahndern,

Sexverbrechens-Beweismaterialien von sexuell sadistischen Misdhandlungen-Gewaltverbrechen sind, keine pornografischen Darstellungen, oder Filme!

Die erst mit erwachsenen Darstellern strafrei sind!

—————————————————————————————————————————————–

Der Stopline- Verein – Graz hat reagiert und setzte 2017 beim Jahresbericht ein gutes Zeichen!

Es wurde auf meinen offenen Brief ganz toll reagiert!

 

Man nennt die Sex-Verbrechensbeweise nicht mehr:  Meldestelle gegen Kinderpornografie, sondern

MELDESTELLE gegen sexuelle Missbrauchsdarstellungen Minderjähriger!

Es hat  mein Schreiben, dass ich alle paar Jahre wiederholte, doch gefruchtet und es freut mich für die betroffenen Kinder!

 

Stopline – sexuelle Missbrauchsdarstellungen von Minderjährigen!

Ein toller Schritt, denn ich zum Abschluss meiner

öffentlichen Arbeit durchgesetzt habe und auf mich zurück zu führen ist!

 

Die Bezeichnung für die Kindopfer, ist noch nicht richtig!

Es müsste Sexverbrechens- Beweismaterial von  sexuellen Misshandlungen-Gewalt an Kindern, heißen.

Aber es ist ein Schritt in die richtige Richtung! Danke Stopline 2017!

 


Das schlimmste ist, wenn sich Vereine die vorgeben, für den Schutz von Kindern etwas zu tun gegen Sextouristen usw. und sich dann meine Arbeit auf ihre Fahnen heften, obwohl sie Jahrelang zugeschaut haben!

ECPAT Österreich

ECPAT Österreich ist ein Netzwerk bestehend aus zwölf Organisationen, die sich dafür einsetzen, dass Kinder in unserer Gesellschaft aufwachsen können, ohne sexuell ausgebeutet zu werden.

Das Bundeskriminalamt arbeitet eng mit ECPAT Österreichzusammen.

info@ecpat.atwww.ecpat.at


Dieser Verein ließ den Sextouristen der mich vor Gericht brachte, 5 Jahre tun und lassen in Wien was er wollte. Als ich das alles auf meiner Hompage veröffentlichte wollten sie gegen mich vorgehen!

Was machen diese Hilfsvereine alle zum Schutz von Kindern?

Ich sage es ihnen: Gar nichts außer fette Subventionen jährlich zu kassieren! (Parteien zuzuorden sind!)

—————————————————————————————————————————————–