Österreichs Medien NICHT Informationen…

 

    

Schweden setzt MODERNA Spritzstoff aus, für unter 30jährige Menschen und Kinder…

Nun es wird auf gesundheitliche Schäden hingewiesen, dass hier Herzkrankheiten bemerkt wurden, als Nebenschäden! Nur in Österreich kümmern sich die Medien nicht darum, welche Schäden diese mRNA Stoffe den Menschen antun.Es ist echt unverantwortlich, wenn Medien, die Menschen von den Medien nicht darüber klar informiert werden, wie die alten Menschen, die kein Internet haben, wo sie sich andere Meinungen einholen hätten können!

Und noch immer Werbung betreiben, für mRNA Stoffe machen, ohne auf die Nebenschäden die sehr schwere Folgen haben können, auch zu erwähnen!

Nach tausenden Impfdurchbrüchen von Johnson & Jonson ist kein Schutz durch diesen Stoff gegeben,

Wozu dann diese Spritzungen, frage ich?

Wer sagt mir gesundem Menschen, dass ich schwer erkranke? Ich habe nun 5 Jahre keine Grippe mehr gehabt. Und auch in dieser „schweren 100.000 dahin gerafften toten Menschen“ (Aussage Kurz 2020 im März) Prophezeiung, die nicht eingetroffen ist. Ich bin gesund, bin ohne Maske seit circa 20.März 2020 unterwegs (Ausnahmeregelung) ohne Tests, da ich alle Mitläufer Kaffeehäuser und Restaurants meide. Denn hätten sie sich nicht mit Geld besänftigen lassen, wären wir schon lange frei, wie vorher gewesen. Wenn es um diese unerforschten Stoffe geht, so bin ich der Meinung, alt genug geworden zu sein, ohne Pharmamafia und deren Methoden Gewinnbringend Menschen Experimente auszuführen weltweit, nicht dabei bin, echt widerstehe. Ich lasse mich nicht impfen, da mein Immunsystem total ok ist! (Blutbilder sprechen dafür. Und Haus- Spitalsarzt bestätigen mir das.)

Und das halte ich bei!

Euer Ulf


Bild Bericht über MODERNA

 Schweden setzt Moderna Impfstoff für u.30jährige wegen Herzerkrankungen aus